St. Marien – Hainholz

Ev.-luth. Kirchengemeinde Hannover-Hainholz
Turmstr. 13
30165 Hannover-Hainholz

Kirchenkreis: Hannover, Amtsbereich West
Standort der Orgel: Empore
Orgelbauer: Fa. Hillebrand
Baujahr: 1971-75
Opusnummer:
Orgelnummer: -
Gehäusebauer: Hillebrand
Gehäusejahr: 1971
Anzahl der Manuale:
Typ des Pedals: parallel






Tastenumfang der Manuale: 56
Tastenumfang des Pedals: 30
Tonumfang der Manualwerke: C - g3
Tonumfang des Pedalwerkes: C - f1
Tiefe Oktave der Manuale: Chromatisch vollständig
Tiefe Oktave des Pedals: Chromatisch vollständig
Anzahl der Register: 22

Disposition:


Anzahl der Transmissionen:
-
Spielhilfen: Koppeln
Ladentypen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: mechanisch
Temperierung: Vallotti
Balganlage: Schwimmerbälge
Winddruck:
Anzahl der Pfeifenreihen: -
Letzte Renovierung: 1999, anlässlich der Umsetzung nach St. Marien, mit diversen Änderungen
Wartung: Fa. Becker, einmal jährlich
Orgelspieler: Nebenamtlicher Kirchenmusiker
Einsatz der Orgel: Gottesdienste, andere Gemeindeveranstaltungen, Konzerte
Kommentar: Die Orgel wurde ursprünglich für die St. Ansgarkirche konzipiert und gebaut und nach Aufhebung der Ev.-luth. St. Ansgar-Kirchengemeinde an die St. Marienkirche transferiert.

Informationsstand: 22. März 2005
Zuletzt geändert am 27. August 2012
E-Mail an Kurt Pages