Christkönig

Kath. Kirchengemeinde Christkönig
Am Soltekampe 2
30455 Hannover-Badenstedt

Dekanat: Hannover-West
Standort der Orgel: Empore
Orgelbauer: Gebr. Stockmann, Werl
Baujahr: 1973
Opusnummer: -
Orgelnummer: -
Gehäusebauer: -
Gehäusejahr: 1973
Anzahl der Manuale: 2
Typ des Pedals: parallel konkav

Tastenumfang der Manuale: 56
Tastenumfang des Pedals: 30







Tonumfang der Manualwerke: C - g3
Tonumfang des Pedalwerkes: C - f1
Tiefe Oktave der Manuale: Chromatisch vollständig
Tiefe Oktave des Pedals: Chromatisch vollständig
Anzahl der Register: 17

Disposition:
Hauptwerk:
Prinzipal 8'
Rohrflöte 8'
Oktave 4'
Flöte 4'
Waldflöte 2'
Mixtur 4-5f. 1 1/3'
Trompete 8'
Brustwerk (Schwellwerk):
Holzgedackt 8'
Prinzipal 4'
Hohlflöte 4'
Oktave 2'
Scharff 3f. *)
Sesquialter 2f. *)
Krummhorn 8'
Tremulant
Pedalwerk:
Subbass 16'
Offenbass 8'
Choralbass 4' *)
Stille Posaune 16'
*) vgl. den Kommentar!

Anzahl der Transmissionen: 2
Spielhilfen: Koppeln: Brustwerk an Hauptwerk, Hauptwerk an Pedalwerk, Brustwerk an Pedalwerk
Ladentypen: Schleifladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: elektrisch
Temperierung: ja
Balganlage: -
Winddruck: -
Anzahl der Pfeifen: 1.138
Letzte Renovierung: 1990 Generalüberholung, Registerveränderungen
Wartung: jährlich von Gebr. Stockmann
Orgelspieler: Nebenamtliche KirchenmusikerInnen und andere Personen
Einsatz der Orgel: Gottesdienste, andere Gemeindeveranstaltungen, Konzerte; Übungsinstrument für Studierende
Kommentar: 1992 wurden im Pedalwerk die 2'-Pfeifen des ursprünglichen Piffaro 2f. stillgelegt, so dass ein 4'-Choralbass verbleibt, außerdem wurden im Brustwerk ein Scharff (ob 3fach oder 3-4fach muss noch geklärt werden) ein- sowie der ursprüngliche Terzian in eine Sesquialter umgebaut.

Informationsstand: 14. Dezember 2012
Zuletzt geändert am 22. November 2013
E-Mail an Kurt Pages