St. Augustinus

Katholisches Pfarramt St. Augustinus
Göttinger Chaussee 145
30459 Hannover-Oberricklingen

Dekanat: Hannover Süd/West
Standort der Orgel: Westempore
Orgelbauer: Fa. Christian Lobback, Neuendeich/Hamburg
Baujahr: 1991
Opusnummer: -
Orgelnummer: -
Gehäusebauer: Fa. H. Lobback
Gehäusejahr: 1991
Anzahl der Manuale: 3
Typ des Pedals: parallel konkav

Tastenumfang der Manuale: 56
Tastenumfang des Pedals: 30






Tonumfang der Manuale: C - g3
Tonumfang des Pedals: C - f1
Tiefe Oktave der Manuale: Chromatisch vollständig
Tiefe Oktave des Pedals: Chromatisch vollständig
Anzahl der Register: 45

Disposition:
Rückpositiv
(Man. I):
Prinzipal 8'
Metallgedackt 8'
Quintade 8'
Oktave 4'
Rohrflöte 4'
Sesquialter 2f. 2 2/3'
Schwiegel 2'
Quinte 1 1/3'
Scharf 4f. 1'
Dulcian 16'
Krummhorn 8'
Tremulant
Hauptwerk
(Man. II):
Pommer 16'
Doppelprinzipal 8'
Rohrflöte 8'
Oktave 4'
Blockflöte 4'
Quinte 2 2/3'
Superoktave 2'
Kornett 5f. 8'
Mixtur 6f. 1 1/3'
Trompete 8'
Schwellwerk
(Man. III):
Bordun 16'
Gemshorn 8'
Holzgedackt 8'
Gambe 8'
Schwebung 8'
Prinzipal 4'
Traversflöte 4'
Nasard 2 2/3'
Waldflöte 2'
Terz 1 3/5'
Fourniture 5f. 2'
Basson 16'
Hautbois 8'
Clarion 4'
Tremulant
Pedalwerk:
Prinzipal 16'
Subbass 16'
Quinte 10 2/3'
Oktave 8'
Koppelflöte 8'
Choralbass 4'
Mixtur 4f. 2 2/3'
Posaune 16'
Trompete 8'
Schalmey 4'


Spielhilfen: Koppeln: Schwellwerk an Hauptwerk, Rückpositiv an Hauptwerk; Schwellwerk an Rückpositiv; Hauptwerk an Pedal, Schwellwerk an Pedal, Rückpositiv an Pedal; 128fache elektronische Setzerkombination
Ladentypen: Windladen
Spieltraktur: mechanisch
Registertraktur: elektrisch
Temperierung: -
Balganlage: Magazinbalg und Ladenbalg/Windlade
Winddruck: -
Anzahl der Pfeifen: 3245
Letzte Renovierung: -
Wartung: halbjährlich
Orgelspieler: Nebenamtliche Kirchenmusiker
Einsatz der Orgel: Gottesdienste, andere Gemeindeveranstaltungen, Konzerte
Kommentar: Sämtliche Registerwippen sind auf der linken, zum Orgelspieler hin abgewinkelten Seite des Spieltischs angeordnet. - Anlässlich der Einweihung der Orgel am 8. Juni 1999 erschien eine Festschrift.

Informationsstand: 22. März 2005
Zuletzt geändert am 27. August 2012
E-Mail an Kurt Pages

"22" border="0" alt="">